Woher komme ich

Mein Name ist Andreas Hundeborn und ich erblickte 1972 in Köln das Licht der Welt.

Meine bisherige Zeit habe ich auch in Köln verbracht.

Wann began ich mit der Fotografie

Die ersten Erfahrungen mit der Fotografie habe ich 2001 gemacht, dies war die Zeit als mein Sohn geboren wurde.

Man machte einen Schnappschuss nach dem anderen und hat immer mehr Gefallen an der Sache gefunden.

Nach einiger Zeit habe ich mir eine digitale SpiegelreflexKamera angeschafft und befasste mich mehr mit der Bildbearbeitung.

Es folgte eine Pause von mehreren Jahren. 2011 kam ich zur Fotografie zurück und besorgte mir auch eine neue DSLR, nämlich die EOS 7D.

Ja ich war ein Canonier und werde es vermutlich auch bleiben.

Wie komme ich zu meinen Bildern

Gemeinsam mit meiner Familie kombinieren wir unsere Ausflüge, mit meinen geplanten Fototouren, so lernten wir bisher auch einige interessante Orte kennen.

Ich gehe natürlich auch alleine auf Tour, dies gerne in meiner Heimatstadt.

3

Teilnahmen an Wettbewerben

3

Gewinne

2

Erste Plätze

1

Zweiten Platz

Meine Schwerpunkte in der Fotografie

Meine Schwerpunkte liegen im Bereich:

Landschaft

Städte

Architektur

und Street.

Diese Schwerpunkte betreibe ich mit viel Leidenschaft, wobei ich zwischendurch auch den ein oder anderen Einblick in die Peoplefotografie wage.

Das mache ich fotografisch nicht

Also das was ich gar nicht mache sind folgende

Metiers Kommunion, Konfirmation, Hochzeiten,Baby-/Schwangerenshootings,

da gibt es Fotografen, die sich genau darauf spezialisiert haben und dies

garantiert besser können.

So kann ich mich mehr auf die Themen konzentrieren,

die mich mehr interessieren und mich hier kontinuierlich weiter verbessern.

%d Bloggern gefällt das: